Objekt-Nr: 250

Preise

Kaltmiete
680,00 EUR
Betriebs-/ Nebenkosten
85,00 EUR
Nebenkosten inkl. Heizkosten
nein
Kaution
1360,00
Kautionsbetrag
1.140,00 EUR
Courtage / Provision
für den Mieter provisionsfrei

Flächen

Wohnfläche
ca. 68 m²
Zimmerzahl
2
Anzahl Badezimmer
1
Anzahl Wohnzimmer
1
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Balkons
2
Anzahl Stellplätze
2
Stellplatzart
Carport

Ausstattung

Art der Ausstattung
gehoben
Heizungsart
autonome Heizung
Befeuerung
Pellets
Küche
Pantryküche
Badezimmer
mit Fenster
weitere Räume
Abstellraum
Eignung
für Senioren geeignet, für WGs geeignet
barrierefrei
ja
Personenaufzug
ja
Garten /-nutzung
ja
Balkon / Terrasse
ja
Ausrichtung Balkon / Terrasse
Süd
Kamin (Anschluss)
ja
Kamin (Art)
Kaminofen
Fenster
Holz

Zustandsangaben

Baujahr
1987
Sanierungsjahr
2016

Umfeld

nächste Stadt
Bremen
Aussicht
Fernblick

Verwaltung

Nutzungsart
Wohnen
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Haustiere
nach Vereinbarung

Energieausweis

Energieausweis vorhanden
ja
Energieeffizienzklasse
C
erstellt am
16.02.2017
gültig bis
15.02.2027
Art des Energieausweises
nach Bedarf
Endenergiebedarf insgesamt
ca. 94,2 kWh/(m²a)
Exposé als PDF anzeigen Exposé per Email versenden

Sofortkontakt:

Tel.: +49 [0]42 06 - 29 80 63 Mob.: +49 [0]17 3 - 23 3 3001 info@segelken-immobilien.de

Immobilienbeschreibung

Die Vermieter Irma und Hendrik Pilkes haben dieses Anwesen 2015 mit dem Ziel gekauft, um selbstbestimmt und eigenverantwortlich miteinander - jung wie alt – mit gegenseitiger Achtung und Unterstützung zu leben und zu wohnen.
Das generationenübergreifende, gemeinsame Wohnen bietet Ihnen die Chance, neue Formen des Zusammenlebens zu leben.
Für viele Seniorinnen und Senioren ist eine Altenheimeinrichtung keine akzeptable Wohnform. Sie möchten mit anderen älteren, aber auch mit jüngeren Menschen gemeinsam wohnen – mitten in der Gesellschaft und nicht außen vor.
Nicht nur für Senioren stellt das generationenübergreifende Zusammenleben eine Bereicherung für ihr Leben dar. Ebenso profitieren jüngere Generationen und vor allem Kinder von dieser Lebensweise. Nicht jedes Kind hat Großeltern oder sieht die eigenen oft genug. Kinder erleben mit älteren Menschen neue Lebenswelten, z. B. durch Erzählungen, die ihnen ansonsten verschlossen blieben.
Die Vermieter wollen mit ihrem Wohnprojekt, anders als es in unserer Gesellschaft immer stärker der Fall ist, die Trennung der Generationen und deren Isolierung entgegen wirken.
Daher sind solche Lebensformen eine wunderbare Alternative zum herkömmlichen isolierten Wohnen.
Hier leben mehre Menschen / Mietparteien unter einem Dach, aber jeder in seiner eigenen Wohnung mit eigener Haushaltsführung. In den Gemeinschaftsräumen wird das Leben dann gemeinschaftlich gestaltet.
Wohnprojekte für generationenübergreifendes Wohnen gibt es mittlerweile in zahlreichen Städten und Kommunen.
Diese Wohnprojekte bieten für Bewohnerinnen und Bewohner viele Vorteile:
• dem Alleinsein vorbeugen und dadurch psychisch und physisch gesund zu bleiben,
• selbstbestimmt in einer frei gewählten Gemeinschaft wohnen und auch im Alter sozial integriert zu sein
• den Erfahrungsaustausch zwischen den Generationen fördern
• eigene Ressourcen und Potenziale mobilisieren

Wir senden Ihnen bei Interresse gerne das ausführliche Exposé zu.

Die „Villa am Klosterbach“, die sich auf einem herrlich großen Anwesen befindet und umgeben ist von Wiesen und Feldern, liegt idyllisch in Kirchseelte und wurde 2016 liebevoll von den Eigentümern, die ebenfalls auf dem Hof in einem kleineren Wohnhaus leben, ausgebaut und saniert.
Die Villa ist für sechs Mietparteien ausgebaut worden. Jede Wohnung ist unterschiedlich groß und besitzt einen anderen Grundriss. Sie können entscheiden, ob es für Sie eine kleinere oder eine größere Wohnung werden soll.
Die Villa am Klosterbach ist modern, überwiegend barrierefrei und mit einem Fahrstuhl ausgestattet worden.
Jede Mietpartei hat einen Anteil an dem Gemeinschaftsbereich, der aus einer gemütlich eingerichteten Küche mit großer Einbauküche und großem Essbereich besteht. Hier können Sie sich zum gemeinsamen Kochen und Essen mit den anderen Hausbewohnern treffen.
Auch der großzügig geschnittene Eingangsbereich, sowie die Gästetoilette und das überaus große und gemütliche Wohnzimmer, gehören zum Gemeinschaftsbereich.
Im Wohnzimmer können Sie gemeinsame gesellige Stunden z.B. mit Skat, Schach u.v.m. verbringen, oder gemeinsam an einem großen Tisch oder auf der Sofalandschaft miteinander kommunizieren. Sie können aber auch ein gutes Buch am Kamin lesen und dessen wohlige Wärme genießen.
Um diesen Gemeinschaftsbereich befindet sich eine umlaufende Terrasse, von der Sie, egal in welche Richtung Sie auch schauen, einen herrlichen Ausblick haben.

Zum Anwesen gehört ein parkähnliches Gelände, indem Sie gut nach einem arbeitsreichen Tag entspannen oder auch gärtnern können. Pferdestallungen, eine große Weide und ein Gästehaus, in dem Sie Ihre Gäste bei Bedarf unterbringen können, gehören ebenfalls dazu.
Sollten Sie ebenfalls ein Pferdeliebhaber sein, können Sie auch Ihr Pferd auf dem Hof unterbringen.

Wie Sie sehen, ist hier vieles möglich. Sprechen Sie uns an. Wir beantworten gerne Ihre Fragen zu diesem Wohnkonzept in einem persönlichen Gespräch.


Lage

Diese gut ausgestattete Villa am Klosterbach liegt im wunderschön gelegenen Kirchseelte am Rande der Harpstedter Geest mitten im „Naturpark Wildeshauser Geest“ und ist durch seine idyllische und reizvolle Lage ein bevorzugtes Wohngebiet außerhalb der Tore Bremens, welches ca. 23 Kilometer von Kirchseelte entfernt liegt.
Prächtige Wälder und die weitläufigen Felder laden hier zu langen Spaziergängen ein.
Ganz in Ihrer Nähe fährt in den Sommermonaten jeden zweiten Sonntag der „Jan Harpstedt“; eine historische Museumseisenbahn, mit der Sie nach Harpstedt oder über die Steller Heide nach Delmenhorst fahren können.

Mit 1226 Einwohnern ist Kirchseelte zurzeit die drittgrößte Mitgliedsgemeinde der Samtge-meinde Harpstedt im Landkreis Oldenburg. Zur Gemeinde gehört neben der Ortschaft Kirchseelte noch der Ortsteil Klosterseelte.

Ebenfalls liegt die Villa am Klosterbach an der Grenze zur Gemeinde Stuhr-Heiligenrode. Der Ort liegt nördlich am Rand des Naturparks „Wildeshauser Geest“ und liegt idyllisch am Klosterbach, nach dem dieses Mehrgenerationenhaus auch benannt wurde.
Der nahe gelegene Ortskern von Heiligenrode besticht durch die gut erhaltene Klosterkirche, die Klostermühle, dem Klosterteich und dem Mühlenteich. Die Gegend ist auch heute noch sehr bewaldet und lädt nicht nur Einheimische zum Spazierengehen ein.
In Heiligenrode befinden sich ein Hausarzt, eine Apotheke, eine Bäckerei, ein gutbürgerliches Restaurant, Banken, eine sehr gute Eisdiele und u.a. die Buchhandlung „Klösterli“.

Durch Kirchseelte verläuft von Harpstedt in Richtung Heiligenrode die L 338, über die Sie schnell zu den Autobahnanbindungen der A1 Hamburg/ Osnabrück, sowie der A28 in Richtung Oldenburg gelangen.
Bremen erreichen Sie von hier aus mit dem Auto in ca. 25 Minuten. Ebenfalls können Sie von hieraus auch mit dem Bus in die Bremer City gelangen.
Auch die größeren Einkaufszentren in Stuhr-Groß Mackenstedt und diverse Ärzte sind schnell zu erreichen.


Ausstattung

1 großes parkähnlich angelegtes und eingezäuntes Anwesen mit Pferdestallungen- und Weiden
1 Gästehaus
Regeneratives Heizwerk, Holzpellets-Solartherme mit Warmwasseraufbereitung
1 barrierefrei begehbarer Fahrstuhl
1 große Gemeinschaftsküche mit Essbereich
1 großes gemeinsames Wohnzimmer mit umliegender Terrasse
1 Gäste-WC
1 großräumiger Flurbereich
1 großer Hauswirtschaftraum mit Waschmaschinenanschlüssen
Zentrale SAT-Anlage
Sprechanlage (vom Haus zur Toreinfahrt)
Zentrale Staubsaugeranlage
1 Carport kann für 15,00 EURO monatlich angemietet werden
Stellplätze auf dem Grundstück

Die Obergeschoss-Wohnung Nr. 5:
1 Wohnzimmer mit Pentryanschluss
1 Schlafzimmer mit einem geschmackvollen Einbauschrank
1 Bad mit Fenster, Dusche , Badezimmermöbel und Fußbodenheizung
1 Abstellraum
1 großer Balkon, Südausrichtung
1 kleiner Balkon, Westausrichtung


Zusätzliche Informationen

Für die Nutzung der Gemeinschafträume inkl. Wasser und Strom werden 98,00 EURO monatlich berechnet.
Die Heizungskosten sind nicht in den Nebenkosten enthalten.
Die von uns gemachten Angaben beruhen auf Informationen des Vermieters. Wir sind um richtige und vollständige Angaben bemüht, wir können jedoch für diese Angaben keine Haftung übernehmen. Unsere Angebote sind freibleibend, Zwischenverkauf und Vermietung bzw. Verpachtung sind vorbehalten.